RUNNINGWILDJAZZ.BAND
RUNNINGWILDJAZZ.BAND

Reimund Berg

Reimund Berg lernte seine Instrumente bei Mitgliedern des Städtischen Orchesters in Trier, war siebzehn Jahre Bassposaunist der „Deutschen Bläserphilharmonie, eines der renommiertesten Orchester der Sinfonisches Blasmusik im europäischen Raum.

 

Anfang der 1990er Jahre war er Musiker der "Blue Brass Concert Band" unter der Leitung von Christoph Mudrich

und spielte dort mit den Trierer und Saarländer Musikern Helmut "Daisy" Becker, Toni Schneider, HaPe Dregger, Franz Ludes, Markus Stoll, Angie Engel, Christof Thewes u.a. Mitte der 90er war Reimund Berg dann Bassposaunist des "Landes-Jazzorchester Saarland". 

(Produktion der CD " Chops anf Fingers", Label BLUE CONCEPT).

 

Anfang der Milleniumwende war er Mitglied der Trierer Jazz-Formation "BLECHREIZ" und spielte dort in einer reinen Brass-Besetzung Tuba.

(CD "Christmas in Brass")

 

Er war lange Jahre Tubist des Trierer Dombläserensembles und wird immer noch gerne als Tubist- oder Posaunist im Bereich "Ernster Musik" engagiert für z.B. Kirchliche Aufführungen, Oratorien und Orchesterwerke. 

 

Reimund Berg spielt Posaunen von

TOMMY INDERBINEN (Modell "Piccola", natural finish, Schweiz, von 2007)

OLDS (von 1937, USA, versilbert)

EDWARDS (von 1990, Bassposaune, USA, mit axialen Tayer-Ventilen, natural finish)

KING (Modell "3B", USA, lackiert, ca. 1960)

 

und Tuben von

MELTON  (Bb-Tuba, Model "Fasolt", Deutschland, versilbert, von 2012)

BESSON  (Eb-Tuba,voll kompensiert, England, versilbert, von 2002 "

HOLTON  (Bb-Sousaphone, USA, vernickelt, von 1960)

WILLSON (Bb-Tenortuba (Euphonium), voll kompensiert, Schweiz, versilbert, von 1996)

 

Seit über 20 Jahren spielt er in der RUNNING WILD JAZZBAND Posaune und Sousaphone und bezeichnet sein Spiel selbst als „musikalischen Weg, der niemals zu Ende geht, niemals perfekt sein wird aber immer wieder reizt, neu begangen zu werden“

Am 22. März stellte Reimund Berg seine Autobiografie

"Im Trio kommt immer noch ein ,Bb\' dazu"

im Kasino am Kornmarkt vor.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© runningwildjazz.band